Barockhaus Neißstraße 30

Category
Art-Direction, Dauerausstellung, Medienplanung, Museumspädagogik, Objektverortung
Ort Kulturhistorisches Museum Görlitz
Maßnahme Dauerausstellung
Ausstellungsfläche 1400 m2
Team Vivien Palloks, Kati Misselwitz, Thomas Doetsch
Leistungen Ausstellungsarchitektur Lph 1-9, Szenografie, Konzeption u. Art-Direction Grafik und Erscheinungsbild, Planung Objektverortung, Medientechnikplanung, Konzeption und Umsetzung Museumspädagogik
Leistungszeit 2009-2013 und 2015
Auftraggeber Kulturhistorisches Museum Görlitz, Dr. von Richthofen
Eröffnung 2. OG 07.09.2012, 1. OG 2013 und Medienstationen 2015
Fotos Karl Frevert
 
Das Barockhaus Neißstraße 30 liegt im Herzen der Altstadt von Görlitz und beherbergt eines von drei Ausstellungsgebäuden des Kulturhistorischen Museums Görlitz. Es ist in den Jahren 1726-1729 erbaut worden und gilt als bedeutendes Wohn- und Handelshaus der Barockzeit. Nach der kompletten Sanierung des Baudenkmals ist die Ausstellung „In Uno Museum. Bürgerliche Kultur des Barocks, Wissenschaft und Kunst um 1800“ in Teilabschnitten in den Jahren 2012 bis 2013 eröffnet worden. Die repräsentativen Wohnräume des Hausherrn im 1. OG zeigen die Lebenswelten von Bürgertum und Adel des 18. Jh. in der Oberlausitz und den einzigartigen Bibliothekssaal mit seinen portalartigen Bibliotheksregalen. Im 2. OG werden die Oberlausitzische Gesellschaft der Wissenschaften und deren vielfältige Betätigungsfelder vorgestellt.