20 Jahre Stolpersteine in Berlin – Gedenken und soziale Skulptur

Category
Möbel, Wanderausstellung
Ort Topographie des Terrors, Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Humboldt Universität Berlin, Boston City Hall, Rathaus Charlottenburg, VHS Tempelhof-Schöneberg, Bibliothek Reinickendorf, Rathus Den Haag, Bibliothek Zwolle, Holocaust Museum Amsterdam, Bibliothek Hilversum, Bibliothek Hengelo, Bibliothek Tilburg, Abgeordnetenhaus Berlin, WD.-Schnurre-Bibliothek Berlin, R.-Luxemburg-Stiftung, Stadtbibliothek Stralsund, Jewisch Heritage Centre Winnipeg/Canada
Maßnahme Wanderausstellung
Ausstellungsfläche wechselnd
Leistungen Ausstellungsarchitektur Lph 1-9 (Leistung TD für Matthies & Schnegg GbR)
Leistungszeit Februar 2016 bis September 2016
Auftraggeber Stiftung Stolpersteine Berlin, Frau Dr. Kavcic/Matthies & Schnegg GbR
Fotos Karl Frevert
 
Die sieben Module zum Thema „20 Jahre Stolpersteine in Berlin – Gedenken und soziale Skulptur“ sollen als Wanderausstellung auch in museumsfernen Kontexten gezeigt werden können. Dafür ist die Grafik der Ausstellung prägnant gestaltet und die Module enthalten jeweils eine Interaktionsfläche für die Besucher*innen. Die Stationen erklären die sieben Schritte auf dem Weg von der Herstellung zur Verlegung eines Stolpersteins. Das Besondere des Projektes besteht darin, dass durch die Verlegung eines Stolpersteins in den Straßen der Städte, eine direkte Verbindung zur Gegenwart hergestellt wird.