3. Sächsische Landesausstellung – Via Regia – 800 Jahre Bewegung und Begegnung

Category
Objektverortung, Sonderausstellung
Ort Kulturhistorisches Museum Görlitz im Kaisertrutz
Maßnahme Sonderausstellung
Ausstellungsfläche 2000 m2
Leistungen Ausstellungsarchitektur Lph 4-9, Planung Objektverortung
Leistungszeit 2009-2011
Auftraggeber Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Martin Roth, Michael John
Eröffnung 21.05.2011
Fotos Karl Frevert
 
Unter dem Motto der Landesausstellung „Via Regia – 800 Jahre Bewegung und Begegnung„ wurden 600 Einzelexponate und Exponatgruppen als Sonderausstellung in der Geschützbastion Kaisertrutz aus dem 15. Jh. gezeigt. Mit dem Projekt wurde der Wettbewerb „Kommunen im neuen Licht„ des Bundesministeriums für Forschung gewonnen. Mit den Preisgeldern konnte die gesamte Beleuchtung des Gebäudes, inklusive der Vitrineninnenbeleuchtung, in LED-Technik ausgeführt werden. Die Ausführungsplanung für die Beleuchtung wurde im Rahmen der Werkplanung der Vitrinen vom Büro Thomas Doetsch Architekt umgesetzt. Die gesamte Ausstellung im Kaisertrutz ist inklusive der Medienstationen weitgehend barrierefrei gestaltet.